Die Charakterköpfe aus dem zweiten Stock

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Man müsste sich über Nacht einsperren lassen im Berliner Bode-Museum. Nur ein einziges Mal. Warum? Weil es dann die einzigartige Gelegenheit gäbe, eine ganze Reihe von Charakterköpfen in der Dämmerung, im spärlichen Restlicht der Nacht und im Morgengrauen zu studieren. Sie wirken bestimmt jedes Mal anders auf den Betrachter.

Weiterlesen