Eine Kirche ganz ohne Mauern, Steine, Orgel, Glocke, Türe, Altar, Sitzbänke

Auf dem Bethlehemkirchplatz in Berlin-Mitte stand mal eine Kirche. Gut 200 Jahre lang war das so. Bei einem Luftangriff wurde sie 1943 zerstört und 1963 sprengte man die kümmerlichen Überreste. Es schien für immer vorbei zu sein mit diesem Gebäude. Aber jetzt gibt es die Betlehemskirche wieder. In einer ganz neuen, ungewohnten Gestalt überrascht sie den nächtlichen Spaziergänger.

Weiterlesen