Berliner Kult(ur)kneipen (9): Restaurant im Haus der Kulturen der Welt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Kanzlerin hat ihren Schreibtisch etwa in 100 Metern Entfernung und zum Bundespräsidenten sind es auch nur 500 Meter. Wer in einer solch exquisiten Umgebung seinen Kaffee trinken will, der muss das Restaurant und das Café im Haus der Kulturen der Welt besuchen.

Weiterlesen

Wenn Maschinen, Tiere und der Zufall ein Konzert geben

Dass Menschen Musik machen, daran haben wir uns gewöhnt. Ob sie nun Bob Dylan, Lang Lang oder Helge Schneider heißen. Aber können auch die Geräusche, die Maschinen und Tiere von sich geben, als eine Art Musik bezeichnet werden? Dieser Frage geht ein Festival im Haus der Kulturen der Welt mit dem Titel „Unmenschliche Musik“ nach. Mitwirkende sind unter anderem Roboter und Bohrmaschinen.

Weiterlesen

Ist Angela Merkel a/ eine Rose, b/ eine Orchidee, c/ eine Nelke, d/ eine Hyazinthe?

Alle Welt kennt Angela Merkel nur als deutsche Bundeskanzlerin. Ein großer Fehler. Denn sie ist sie auch: eine Blume. Und zwar eine besonders hübsche Blume.  Sie hat violett-mintfarbene Blütenblätter. Bei guter Pflege wird sie angeblich weit über einen Meter hoch. Das kann in Berlin zurzeit jedermann studieren.

Weiterlesen

Sprichst Du mit Deinen Balkonblumen? Lächelt Dich Dein Essen an?

Hilfe, mein Essen lebt.

Senta Berger hat vor kurzem in einem Interview mit dem Tagesspiegel halb im Scherz, halb im Ernst  erwähnt, dass sie gelegentlich zu den Pflanzen in ihrem Garten spreche. Sie ist damit nicht alleine. Viele von uns machen das. Sie alle sind deswegen in gewisser Weise Animisten – also Menschen, die die sie umgebende Welt als beseelt betrachten. Weiterlesen